Sie befinden sich hier: Zeitbank / Wie funktioniert ZEITBANKplus / 
ZEITBANKplus-Schecks

Wie funktioniert ZEITBANKplus ?

■   Der grüne Stundenscheck:
„Wenn kein Stundenguthaben auf dem Zeitkonto ist"
Neumitglieder erhalten mit ihrem ersten Mitgliedsbeitrag 5 grüne Stundenschecks und damit gleich 5 Stunden auf ihr Zeitkonto gebucht. Personen, die mehr Hilfe brauchen,
als sie (im Moment) einbringen können, können grüne Stundenschecks beim Verein erwerben.

■   Der gelbe Leistungsscheck:
„Zum Verbrauch von angesparten Stunden"
Wer schon Leistungen erbracht hat, kann einen gelben Scheck verwenden.

■   Der rote Vereinsscheck:
„Stunden, die für den Verein erbracht werden"
Für Leistungen, die für die Gemeinschaft erbracht werden, erhält man vom Verein einen roten Vereinsscheck.


Man kann die Stunden gleich verbrauchen oder für einen späteren Bedarf ansparen. Die Buchung und Verwaltung der Stunden gestaltet sich durch das eigens entwickelte ZEITBANKplus-Programm sehr einfach.


Die eingebrachten Stunden werden mit Hilfe von Schecks verrechnet, dabei gilt: „Eine
Stunde ist eine Stunde - auch in 10 Jahren"